Neuigkeiten

01.03.2019 /// Branchentage 2019

Ins Gespräch kommen, über aktuelle Themen der Branche diskutieren und Vivendi gemeinsam weiterentwickeln – dafür stehen die Branchentage. In diesem Jahr begrüßten wir rund 100 Vivendi-Anwender aus den Bereichen Jugend- und Eingliederungshilfe in unserem neuen Tagungshotel.

Tag 1 – Kinder- und Jugendhilfe
Wir stellten Vivendi-Neuerungen vor, die Prozesse in der Kinder- und Jugendhilfe für Sie vereinfachen und den mobile Austausch fördern. Im Fokus stand die pädagogische und partizipative Kommunikation mit unserem neuen Web-Modul. Es ermöglicht orts- und zeitunabhängig mit dem Smartphone oder Tablet Stammdaten zu verwalten, Maßnahmen zu planen und Tagesverläufe zu dokumentieren. Außerdem zeigten wir, wie Sie mit Vivendi Assist Bezugspersonen der Kinder und Jugendlichen einfach in die Kommunikation einbinden.

Tag 2 – Eingliederungshilfe
Für die Eingliederungshilfe ist die dritte Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) momentan ein großes Thema. Am Branchentag betrachteten wir gemeinsam mit den Anwendern die wichtigsten Aspekte des Gesetzes und schauten, wo Vivendi bereits anknüpft. Durch individuelle Parametrierung bietet Vivendi bereits jetzt verschiedene Abrechnungswege an. Egal, ob Sie weiterhin pauschalisiert abrechnen oder einzelne Fachleistungen mit einem Geld- und Zeit-Budget erbringen sollen – Sie sind auf alle Entscheidungen des Gesetzgebers vorbereitet. Außerdem zeigten wir, wie Sie mithilfe des Easyplans Bedarfsmittelinstrumente abbilden können.

Insgesamt standen an den zwei Tagen aber nicht nur die Vivendi-Neuerungen im Mittelpunkt, sondern vor allem die Wünsche und Ansprüche der Anwender. Wir bedanken uns für die zahlreichen Anregungen die wir in die Weiterentwicklung von Vivendi einfließen lassen.

Wir freuen uns schon auf die Branchentage 2020!
» Impressionen

28.02.2019 /// Fraunhofer IEM – Fachgruppe IT-Sicherheit im IoT

Gegen welche Bedrohungen und Angriffe sollten Systeme geschützt sein? Was sind typische Schwachstellen? Wie geht man damit um? Diese Fragen standen beim Treffen der Fachgruppe IT-Sicherheit im Internet of Things bei Connext im Mittelpunkt. Das vom Fraunhofer IEM organisierte Format lädt drei bis vier Mal jährlich Interessierte ein, um verschiedene Aspekte der IT-Sicherheit zu beleuchten. Neben dem Erfahrungsaustausch in Gruppenarbeit entwickeln die Teilnehmer auch Best Practices. Wir waren bei diesem Treffen der Fachgruppe Gastgeber und berichteten auch von eigenen Erfahrungen mit Bedrohungsanalysen am Beispiel Vivendi Mobil.

„Wir wollten unsere App Vivendi Mobil mit einer Bedrohungsanalyse auch von außen überprüfen lassen. Denn mobile Anwendungen, die außerhalb gesicherter Netzwerke arbeiten, sind eher Angriffen ausgesetzt als der stationäre PC. Vor allem wechseln heutzutage Angriffsmethoden häufiger als noch vor einigen Jahren. So muss man immer auf dem Laufenden bleiben“, erläutert Tobias Simon, Produktmanager Mobile Systeme bei Connext. Außerdem betonte er, wie wichtig der Erfahrungsaustausch mit dem Fraunhofer IEM und regionalen Wirtschaftsunternehmen ist. Denn es ist viel effektiver, gemeinsam Bedrohungen und Schwachstellen zu erkennen, diese zu bewerten und so die Datensicherheit weiterzuentwickeln.
» Impressionen

20.12.2018 /// Forschungsprojekt zur Sprachsteuerung

Pflegeprozesse mit Hilfe von Sprachsteuerung dokumentieren – das klingt nach einer schnellen, einfachen und effizienten Lösung. Vor allem, da der Mensch dreimal schneller spricht als schreibt. Aber macht eine solche Dokumentationsform für Pflegende überhaupt Sinn? Ist sie eine Entlastung im Arbeitsalltag? Wie gehen die Nutzer mit der neuen Technik um?

Das fragen sich Forscher der Hamburger Fern-Hochschule (HFH) und Connext im Projekt „Sprachsteuerung in der Mensch-Maschine-Interaktion – intelligente Vernetzung für Altenpflegedokumentationssysteme“ (Sprint-Doku), welches durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird. In sogenannten Lern- und Experimentierräumen untersucht die HFH unter Leitung von Prof. Recken als Projektträger, wie intelligente Vernetzung von Sprachsteuerung die Dokumentation im Arbeitsalltag von Pflegekräften erleichtert.

Connext ist als Technikpartner mit dabei und stellt das Modul Vivendi PD als Technologiebasis zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie auf der Website des » Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

16.11.2018 /// Anwendertreffen 2018

750 Vivendi-Liebhaber nutzten die "Nord-Ausgabe" des Anwendertreffens (der Süden folgt am 26./27.11. in Karlsruhe), um sich nicht nur über Vivendi-bezogende Themen auszutauschen, sondern über alles, was die Branche bewegt. Das Symposium war, ist und wird auch in Zukunft ein wichtiger Impulsgeber für die Weiterentwicklung der Vivendi-Softwarefamilie sein. Aktuelle Themen wie das Bundesteilhabegesetz, die Datenschutz-Grundverordnung und vor allem mobile Anwendungen standen im Fokus des Austausches. Wichtige Impulse für die Digitalisierung gab uns auch Prof. Kreidenweis mit auf den Weg. Klar ist, dass die Zukunft digitaler Produkte mobil, dezentral und kooperativ gestaltet sein wird. Das hören wir doch gern, denn so können wir auch im kommenden Jahr wieder zusammenkommen und kooperativ an Vivendi arbeiten.

Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei allen Gästen, Kollegen und unseren Partnern. Ein besonderer Dank gilt den Verantwortlichen des Heinz Nixdorf MuseumsForums, die uns in diesem Jahr ein letztes Mal bei dieser Veranstaltung begleitet haben. Seit 1998 war das weltgrößte Computermuseum die Heimat des jährlichen Anwendersymposiums, das ab dem kommenden Jahr im neuen Hotel Vivendi auf dem Connext Campus stattfindet.
» Impressionen

30.10.2018 /// Screenshot II/2018

Die Themen in dieser Ausgabe:
Hotel Vivendi: Lernen wie im Schlaf /// Security by Design: Mehr Datensicherheit für mobile Endgeräte /// Vivendi Controlling Center: Alles unter Kontrolle /// B.E.Ni – Windstärke 10: BedarfsErmittlung Niedersachsen bei der Diakonischen Behindertenhilfe Lilienthal
» Screenshot II/2018

17.10.2018 /// Bildungsangebot 2019: Jetzt vormerken!

Auch im kommenden Jahr unterstützen wir Sie mit unseren bewährten Vivendi-Seminaren und Veranstaltungen. Aufgrund der großen Nachfrage stehen Ihnen 2019 noch mehr Seminartermine an unseren bundesweiten Standorten zur Auswahl. Auch inhaltlich haben wir das Angebot erweitert, zum Beispiel im Bereich mobile Anwendungen und ambulante Hilfen. Neu sind außerdem die Praxisworkshops: In Fallbeispielen aus Ihrem praktischen Arbeitsalltag heißt es ausprobieren, Fehler machen, lernen.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die Veranstaltungen 2019. Die Onlinebuchung ist ab dem 05. November 2018 möglich.
» Download Bildungsangebot 2019

11.10.2018 /// Sicherheit für Mobilgeräte

Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets stellen eine Herausforderung für die Datensicherheit dar. Das gilt in besonderer Weise für die mobile Nutzung von Sozial- und Gesundheitsdaten. Um Vivendi Mobil noch sicherer zu machen, setzt Connext das Security by Design-Verfahren ein. In einem gemeinsamen Projekt unterzieht das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik (Fraunhofer IEM) Vivendi Mobil einer IT-Sicherheitsanalyse und leitet Handlungsempfehlungen für den Entwicklungsprozess ab.
Das Ziel ist die Schaffung eines Entwicklungswerkzeugs, das die Softwareproduktion permanent prüft. Ähnlich der bekannten Rechtschreibprüfung in der Textverarbeitung wird das laufend aktualisierte Werkzeug den Programmcode schon während seiner Entstehung auf Sicherheitslücken untersuchen. Daraus resultiert dann ein Produkt, das auch gegen aktuellste Viren, Würmer und ähnliche Bedrohungen gewappnet ist.

08.03.2018 /// Erfolgreiche Altenpflegemesse 2018

Viel Trubel am Connext-Stand, interessante Gespräche und neue Kontakte – wir blicken auf drei spannende Tage auf der Altenpflegemesse in Hannover zurück. Dort präsentierten wir die Weiterentwicklungen unserer Software Vivendi. Das Ziel: Zeigen, wie diese cleveren Neuerungen zukünftig die Arbeit der Fachkräfte erleichtern können. So weckte zum Beispiel das Pflegebett, das mit einer speziellen Sensorik ausgestattet ist und sich mit Vivendi austauscht sowie die Kopplung mit Sprachassistenten wie Alexa die Neugierde vieler Besucher. Größter Trumpf dabei war, dass wir die Funktionsweise und Vorteile live vor Ort demonstrieren konnten. Das sorgte für Eindruck – was für uns heißt: Ziel erreicht. Somit war die Altenpflegemesse ein voller Erfolg. Vielen Dank für Ihren Besuch!
» Impressionen

06. - 08.03.2018 /// Altenpflegemesse 2018

Amazons Alexa als Helfer der Pflegekraft. Ein Pflegebett, das mitdenkt und sich mit Vivendi austauscht. Reine Zukunftsvisionen? Nein, an unserem Stand bereits Realität: Wir zeigen Ihnen die intelligentesten Weiterentwicklungen unserer Software Vivendi und geben Ihnen einen Einblick in die Pflege der Zukunft.
Besuchen Sie Connext in Halle 21, Stand E86.
» Sie können bei uns Gastkarten bestellen!
» Erfahren Sie mehr über unsere Neuerungen

02.03.2018 /// Screenshot I/2018

Vivendi im Einsatz bei Komplexträgern: Wie die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein weit über 100 Einrichtungen unter ein Dach bringt und wie Vivendi dabei hilft.

Mit Vivendi PEP Mitarbeiter gewinnen und halten: Die Software hat sich zu einem innovativen Personalmanagement-Werkzeug entwickelt. PEP plant nicht mehr nur den Personaleinsatz, sondern unterstützt auch bei der Rekrutierung von Personal.
» Screenshot I/2018

09.02.2018 /// Vivendi Broschüre 2018

Connext & Vivendi - Was wir tun und warum wir es 100%ig tun.
Der Kern des Sozialwesens ist der Dienst am Menschen. Der Kern des Menschseins ist die Kommunikation. Connext verbindet beide Gedanken zu einer Software, die auf Erfahrung, Austausch und Menschlichkeit aufbaut. Erfahren Sie in dieser Broschüre, warum wir 100% geben und warum Vivendi der maßgebliche Standard ist: Die Software für das Sozialwesen.
» Vivendi Broschüre 2018

09.02.2018 /// Branchentage 2018

Zum zweiten Mal konnten wir in Paderborn unsere Kunden aus Einrichtungen der Jugendhilfe und Eingliederungshilfe zu unseren Branchentagen begrüßen. Neben der Präsentation vieler Neuigkeiten in Vivendi wurde ebenso die Gelegenheit genutzt, sich untereinander zu vernetzen und die aktuellen Themen der Branche zu diskutieren. Insbesondere die im Bereich der Eingliederungshilfe anstehenden Veränderungen im Rahmen des BTHG (Bundesteilhabegesetzes) haben die Diskussion geprägt und vielerlei Anregungen für unsere Software hervorgebracht. Grund genug für uns, dieses Format auch im Februar 2019 erneut anzubieten. Bitte vormerken!
» Impressionen

06.12.2017 /// Kalender »Menschen 2018/19« erschienen

Die Pflege, Betreuung und Unterstützung hilfebedürftiger Menschen ist eine Arbeit von unschätzbarem Wert. Mit unserer Software Vivendi möchten wir Sie unterstützen, sodass Sie mehr Zeit für diese wichtige Aufgabe zur Verfügung haben. So gesehen verfolgen wir ein gemeinsames Ziel: das Wohlergehen von Menschen, die Hilfe benötigen.
Grund genug, diese Menschen einmal in besonderer Weise in den Mittelpunkt zu stellen. Das tun wir im neuen Connext-Kalender »Menschen 2018/19«, der nun zum vierten Mal erschienen ist.

Der von uns beauftragte Fotograf Peter Hamel durfte den Alltag in einer KiTa, Wohnheimen, Werkstätten für Menschen mit Behinderung sowie Alten- und Jugendhilfeeinrichtungen einen Tag lang begleiten. Es entstanden Porträts, die Fröhlichkeit und Lebensfreude widerspiegeln und eine große Nähe zu den Menschen ausstrahlen.

Laden Sie sich den zweijährigen Wandkalender als PDF herunter oder fordern Sie Ihr gedrucktes Exemplar per E-Mail an unter
info@connext.de.

» Download Connext-Kalender 2018 (PDF, 4.0 MB)
» Download Connext-Kalender 2019 (PDF, 4.7 MB)
» Film ansehen, Connext Kalender 2018/2019

 

» Neuigkeiten-Archiv 2017

Klientenmanagement

Vivendi NG Stationär

Klientenmanagement für stationäre und teilstationäre Einrichtungen

Vivendi NG Ambulant

Spezialist für mobile Pflege und Betreuung

Vivendi NG Consil

Komplettpaket für Beratungsstellen und Fachdienste

Vivendi NG KiTa

Alles für die Verwaltung von KiTas und Heilpädagogischen Tagesstätten

Vivendi Mobil

Mobile Zeit- und Leistungsdokumentation


Pflege-/Betreuungsmanagement

Vivendi PD Pflege

Planung und Dokumentation für die Altenhilfe

Vivendi PD AUX

Planung und Dokumentation für die Behindertenhilfe

Vivendi PD Web

Dokumentation per Web-Browser

Vivendi PD App

Mobile Dokumentation mit Touch-Bedienung


Personalmanagement

Vivendi PEP

Personaleinsatzplanung

Sage HR

Lohn und Gehalt


Rechnungswesen

Diamant/3

Rechnungswesen